Hauptnavigation
Dropdown

Ab hier beginnt der Inhalt

Die Georg-von-Boeselager Sekundarschule unterstützt die Aktion „Pink gegen Rassismus“

Die Sekundarschule und künftige Gesamtschule Swisttal beteiligt sich an der Aktion „Pink gegen Rassismus“.

AUf dem Bild sind Axel Fuhs, Karin Merkel, Joana Sam-Cobbah und Dr. Sybille Prochnow Penedo zu sehen, die die Shirts der Aktion

Foto: V.l. Axel Fuhs, Karin Merkel, Joana Sam-Cobbah, Dr. Sybille Prochnow Penedo.

Jonas Weichel, Beauftragter für „Schule ohne Rassismus“:

„Ich finde die Aktion gut, weil wir als Schule einen wichtigen Beitrag für eine offene und tolerante Gesellschaft leisten können, die sich für Vielfalt, Austausch und Begegnung einsetzt und die Diskriminierung, Ausgrenzung und Abwertung eine klare Absage erteilt.“

Karin Merkel, Sportkoordinatorin:

„Ich unterstütze „Pink gegen Rassismus“, weil… Rassismus in meinem Leben keinen Platz hat. Mein Leben ist bunt und deshalb freue ich mich über alle, die mein Leben und den Sport bereichern!“

Axel Fuhs, Didaktischer Leiter:

„Ich finde die Aktion gut, weil wir als Schule einen wichtigen Beitrag gegen Vorurteile und Ausgrenzung leisten können.“

Dr. Sybille Prochnow Penedo, Schulleiterin:

„Ich unterstütze „Pink gegen Rassismus“, weil für den Zusammenhalt der Gesellschaft nicht nur die Abwesenheit von Hass und Gewalt wichtig ist, sondern die uneingeschränkte gegenseitige Wertschätzung aller Menschen – und dies fördert eine Gesamtschule jede Schulstunde, jeden Schultag per Konzept.“