Menü

Suche

Suche

Designauswahl

Designauswahl
.

Toller Sport beim 22. Swisttal-Tennis-Cup

- eine Veranstaltung zu 50 Jahre Swisttal -

 

Die Swisttaler Tennisvereine spielten zum 22. Mal um den Swisttal-Cup.

 

Der Tennisclub Schwarz-Weiß Heimerzheim war im Jubiläumsjahr Gastgeber und so fand der Swisttal-Cup 2019 auf der Heimerzheimer Clubanlage statt. Es wurden mehrere Partien, von Damen und Herren-Einzel-Spielen, über Damen- und Herren-Doppel, Jugendspiele, Mixed und in verschiedenen Altersklassen gegeneinander gespielt. Für jedes gewonnene Spiel erhält der Tennisclub einen Punkt.

 

Der anhaltende Regen machte die Plätze unbespielbar, daher mussten die Spiele erstmalig in der Geschichte des Swisttal-Cups abgebrochen werden.

 

Die Siegesserie des Tennisclub Schwarz-Weiß Heimerzheim hielt auch in diesem Jahr an: von 9 Spielen konnten 7 gewonnen werden. Somit sicherte sich der Tennisclub Schwarz-Weiß Heimerzheim zum vierten Mal in Folge den begehrten Swisttal-Cup. Der Tennisclub Schwarz-Weiß Heimerzheim erhielt den neu von dem Vorstand des Gemeindesportverbandes Swisttal gestifteten Wanderpokal aus der Hand des 1. Vorsitzenden des Gemeindesportverbandes Swisttal, Klaus Jansen und Bürgermeisterin Kalkbrenner. So kam der zweite Pokal in das nach dem Brand neu errichtete Clubhaus hinzu. Der letztjährige Wanderpokal, der aufgrund des Hattrick bei dem Tennisclub Schwarz-Weiß Heimerzheim verbleiben konnte, war aufgrund eines glücklichen Zufalls nicht Opfer der Flammen geworden.

 

Den 2. Platz belegte der Tennisclub Odendorf vor dem Tennisclub Kottenforst auf dem 3. Platz.

 

Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner resümierte, dass die Tennisspieler in Swisttal eine große Tennisfamilie geworden sind und dankte dem 1. Vorsitzenden Wilfried Kaufmann und seinem Team für die Ausrichtung des 22. Swisttal-Cups.

 

Swisttal-Cup




PDF erstellen
.