Menü

Suche

Suche

 

Zustand Sportstätten

Sportplätze

Für die Sperrung bzw. Freigabe der Sportplätze sind die jeweiligen Vereine verantwortlich.

Schwimmbad

Lehrschwimmbad Georg von Boeselager-Schule geschlossen!

Lehrschwimmbad Georg von Boeselager-Schule

 

Beethovenjahr 2020

 

Beethovenjahr 2020

 

Sie sind hier: www.Swisttal.de
.

Einzigartige archäologische Anlage entdeckt

- bei Swisttal wurde erstmalig im Rheinland eine Kreisgrabenanlage gefunden -

 

Ollheim. Im Rhein-Sieg-Kreis haben Archäologen des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) im Swisttaler Ortsteil Ollheim einen einzigartigen Fundplatz mit drei kreisförmig angelegten Gräben, die konzentrisch um einen zentralen Innenbereich verlaufen entdeckt. Die Anlage mit einem Außendurchmesser von circa 65 Meter erstreckt sich auf beiden Seiten des Vershovener Weges. Entdeckt wurde die Kreisgrabenanlage bereits 2015 durch Luftbildaufnahmen eines Hobbyarchäologen. Seitdem wurden vor Ort über die Jahre mittels zerstörungsfreien Methoden verschiedene Untersuchungen durchgeführt.

 

Aufgrund vergleichbarer Anlagen in Sachsen-Anhalt, Bayern und Österreich wird die Grabungsstätte auf die mittlere Jungsteinzeit (ca. 4900 bis 4300 vor Christus) geschätzt. „Sicher können wir uns da aber erst sein, wenn wir aussagekräftige Funde in der Hand halten, die eine Datierung erlauben“, erklärt Erich Claßen, Leiter des LVR-Amtes für Bodendenkmalpflege.

 

Um die Funktion der Anlage  und deren Alter zu bestimmen, ist es notwendig eine Ausgrabung vorzunehmen. „Leider ist die Kreisgrabenanlage nicht mehr vollständig erhalten. Insbesondere in der Mitte der Anlage stören moderne Überbauungen den Befund“, sagt Jens Berthold, Leiter der zuständigen Außenstelle Overath des LVR-Amtes für Bodendenkmalpflege. Für die Grundlage der Auswertung der Ausgrabung sorgt Alexandra Ziesché, die unter der wissenschaftlichen Leitung von Jens Berthold die Grabung gemeinsam mit weiteren Kollegen vornimmt. Sie absolviert eine Fortbildung zur Grabungstechnikerin beim LVR und führt in Ollheim ihre Prüfungsgrabung durch. Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner und Dirk Braun, Fachgebietsleiter im Fachbereich Gemeindeentwicklung und bei der Gemeinde Swisttal für Denkmalschutz zuständig, informierten sich vor Ort über die Ausgrabung.

 

Ausgrabung Ollheim

 

Jens Berthold, Alexandra Zieché, Erich Claßen und Dirk Braun. (FOTO:Marcel Zanjani/LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland)

 



PDF erstellen
.