Menü

Suche

Suche

 

Zustand Sportstätten

Sportplätze

Für die Sperrung bzw. Freigabe der Sportplätze sind die jeweiligen Vereine verantwortlich.

Schwimmbad

Lehrschwimmbad Georg von Boeselager-Schule geschlossen!

Lehrschwimmbad Georg von Boeselager-Schule

 

Beethovenjahr 2020

 

Beethovenjahr 2020

 

Sie sind hier: www.Swisttal.de
.

Eine Mund-Nase-Bedeckung gegen Corona für jeden Swisttaler

Hier ist das neue Ziel des Swisttaler Seniorenbüros!

Die steigende Nachfrage nach ‚Schutzmasken‘ bei gleichzeitigem geringer werdendem Angebot, lässt die Preise der Masken um das 3 bis 5 fache steigen. Sowohl diese Faktoren als auch der Umstand, dass viele ältere Menschen keine Vorstellung von einer sicheren Mund-Nase-Bedeckung (dieser Bezeichnung des Robert-Koch-Instituts haben wir uns im Seniorenbüro angeschlossen) haben, veranlasste uns diese Aktion zu starten.

 

Zielgruppe oder für wen gilt das Angebot?

Wir möchten die Mund-Nase-Bedeckungen an die Menschen weitergeben, die keine besitzen oder nur ältere Exemplare oder einfache Einmal-Masken haben.

Aber auch für die Leute, die sich keine gute Maske leisten können oder keine Gelegenheit haben sich eine zu kaufen.

 

Der Ablauf zur Zielerreichung

Als Erstes sammelten wir geeignete Stoffe von den Kleiderstuben in Swisttal. Anschließend wurden Gummibänder gekauft (inzwischen mehr als 80 Meter, mit einer Preissteigerung von 400%!). Gleichzeitig fanden wir - zum Teil ausgebildete - Schneiderinnen an, für uns auf ehrenamtlicher Basis die Mund-Nase-Bedeckungen (MNB) herstellen. Sie wurden bei Bedarf mit den Materialien versorgt.

 

Inzwischen haben wir über 75 handgefertigte Exemplare und wollen diese nun kostenlos an die Frau bzw. den Mann bringen. Wir möchten die Mund-Nase-Bedeckungen an die Menschen weitergeben, die keine besitzen oder nur ältere Exemplare oder einfache Einmal-Masken haben. Aber auch für die Leute, die sich (inzwischen) keine gute Maske leisten können oder keine Gelegenheit haben sich eine zu kaufen.

 

Unsere Anliegen an Sie

  • Wenn Sie oder Bekannte von Ihnen saubere, kochbare Baumwolltücher (Bettwäsche oder Hemden) für uns haben - vielleicht auch noch Gummilitzen - , geben Sie uns eine Info und wir holen sie ab.
  • Kennen Sie Leute die gerne nähen und bei uns mithelfen wollen? Bitte geben Sie uns Bescheid!
  • Kennen Sie Menschen, die eine haltbare Maske benötigen?

Fragen Sie in Ihrem Bekanntenkreis die Leute, ob ein Bedarf besteht!

Oder nennen Sie uns Straßen/Häuser, wo wir selber nachfragen können.

 

Wir besuchen die Menschen dann. Unsere Mund-Nase-Bedeckungen sind sauber und werden mit einer Anleitung zur Handhabung und Reinigung versehen in einem sauberen Beutel übergeben!

 

Unterstützen Sie uns, die Ausbreitung von Covid-19 bei uns einzudämmen und damit helfen Sie nicht nur anderen, sondern auch sich selbst!

 

„Die Aktion des Seniorenbüros verbindet die Generationen nach dem Motto „von Bürgern für Bürger“ und zeichnet sich besonders durch ihre Solidarität aus. Das ehrenamtliche Engagement des Seniorenbüros Swisttal ist vorbildlich und eine große soziale Bereicherung“, sagt Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner.



PDF erstellen
.