Menü

Suche

Suche

 

Zustand Sportstätten

Sportplätze

Für die Sperrung bzw. Freigabe der Sportplätze sind die jeweiligen Vereine verantwortlich.

Schwimmbad

Lehrschwimmbad Georg von Boeselager-Schule geschlossen!

Lehrschwimmbad Georg von Boeselager-Schule

 

Beethovenjahr 2020

 

Beethovenjahr 2020

 

Sie sind hier: www.Swisttal.de
.

Coronavirus in NRW: Betrüger nutzen Krise aus

In der letzten Zeit haben sich im Rhein-Sieg-Kreis erneut mehrere Anrufe von Telefonbetrügern ereignet. Die Opfer sind zum größten Teil Seniorinnen und Senioren. Mit unterschiedlichen Maschen versuchen die Betrüger so an die Ersparnisse der verunsicherten Seniorinnen und Senioren heranzukommen.

 

Die Betrüger geben sich oft als Enkel, Polizisten oder Mediziner aus, und rufen unter dem Vorwand an, Bargeld und Wertgegenstände sicher verwahren zu wollen, um sie vor einem möglichen Einbruch zu schützen oder um einen Corona-Test durchführen zu müssen.

 

Die Behörden weisen darauf hin, dass Corona-Tests nie ohne Vorankündigung durchgeführt werden. Die Stadt Köln betont, dass das Gesundheitsamt zwar Virentests an der Haustür durchführen lässt, aber keine Mitarbeiter ohne vorherige Anmeldung rausschickt.

 

In manchen Städten erfolgen Virentests nach ärztlicher Anordnung und vorheriger Terminabsprache auch in Wohnungen. In diesen Fällen weisen sich die Verantwortlichen aber entsprechend aus.

Beim Corona-Enkeltrick geben sich die Betrüger als Angehörige aus, die sich mit dem Virus angesteckt hätten. Sie sagen dann, dass sie dringend Geld für die Behandlungen brauchen.

 

Um verunsicherte Bürgerinnen und Bürger vor solchen Betrugsmaschen zu schützen, insbesondere Seniorinnen und Senioren, gibt es hier allgemeine Hinweise in Bezug auf Telefonbetrüger.

 

  • Geben Sie am Telefon niemals Auskunft über Ihre familiären oder finanziellen Verhältnisse.
  • Vergewissern Sie sich, dass sie wirklich Ihren Verwandten oder Bekannten am Telefon haben.
  • Halten Sie nach einem Anruf mit finanziellen Forderungen mit anderen Familienangehörigen Rücksprache, auch wenn der Anrufer Sie auffordert, mit niemanden darüber zu sprechen.
  • Übergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an unbekannte Personen. Auch nicht, wenn sie angeblich im Auftrag von Verwandten/Bekannten oder der Polizei handeln.
  • Wenden Sie sich über den Notruf 110 an die Polizei, wenn Sie den geringsten Zweifel haben. Dort wird man den Sachverhalt mit Ihnen erörtern und Ihnen wichtige Verhaltenshinweise geben.
 


PDF erstellen
.