Menü

Suche

Suche

Designauswahl

Designauswahl
Sie sind hier: www.Swisttal.de
.

Ausbau L 182 Swisttal-Bornheim - Zeitplan wird eingehalten -

Swisttal/Bornheim. Wird die Straße rechtzeitig fertig? Welche Abschnitte werden als nächstes ausgebaut? Welche Sperrungen erfolgen als nächstes? Fragen der Bürger zum Sachstand des Ausbaus der L 182 zwischen Heimerzheim – oberer Dützhof – und Bornheim Brenig, die beiden Bürgermeister Wolfgang Henseler und Petra Kalkbrenner sowie der Landtagsabgeordnete Oliver Krauß zum Anlass für einen vor Ort Termin nahmen. Alfred Sebastian und Frank Klein vom Landesbetrieb Straßen NRW informierten zu den Arbeiten an dieser wichtigen Verkehrsachse.

 

Die gute Nachricht teilte Frank Klein gleich zu Beginn mit: „Wir liegen im Zeitplan und werden in der vorgesehenen Bauzeit – Ende März - fertig“. Beim Ausbau der maroden Fahrbahn wurde zudem die Tragschicht um 4 Zentimeter verstärkt. Statt der üblichen Stärke von 14 Zentimetern wurde die Tragschicht auf 18 Zentimeter erhöht. Damit begegnet man der Belastung der Straße durch den zunehmenden Schwerlastverkehr. „Wir sind froh, dass es in den vergangenen Jahren nicht zu einem schweren Unfall gekommen ist“, so Alfred Sebastian. Der Ausbau der Straße erfolgt in mehreren Bauabschnitten. Entgegen der ursprünglichen Planung wurde zunächst der Abschnitt zwischen Römerhof und Bornheim-Brenig bis Hellenkreuz fertiggestellt. Seit Mitte Dezember erfolgt nun der Ausbau des Abschnitts zwischen Oberer Dützhof und Römerhof. Insgesamt wird die Straße durch den Ausbau auf 6,5 Meter verbreitert, so Sebastian. „Die Vollsperrung über die gesamte Bauzeit ist notwendig, um den Verkehr auszuschließen und den Ausbau wie beabsichtigt fertigzustellen“, sagte Klein.

 

Ausbau L182


Foto: v.l. Frank Klein, Wolfgang Henseler, Alfred Sebastian, Oliver Krauß, Petra Kalkbrenner



PDF erstellen
.