Menü

Suche

Suche

Designauswahl

Designauswahl
Sie sind hier: www.Swisttal.de
.

Weitere Materialien für das Gemeindearchiv

Swisttal. 2018 erhielt Archivarin Hanna Albers von Bürgern erneut eine beachtliche Anzahl von Materialien für das Gemeindearchiv. Es handelt sich sowohl um Schenkungen, als auch um Nutzungsrechte oder Erwerbungen. Die insgesamt 24 Personen waren nun zu einem Dankeschön-Nachmittag eingeladen. Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner richtete den Dank der Gemeinde an die Anwesenden. „Sie tragen mit dazu bei, das Geschichtsbuch unserer Gemeinde zu vervollständigen“, so die Bürgermeisterin.

 

Der Heimat- und Verschönerungsverein Buschhoven übergab seine Vereinsakten aus dem Zeitraum 1985 bis 2013. Vom verstorbenen Heimatforscher Rudolf Bölkow hatte die Gemeinde Heimat- und regionalgeschichtliche Abhandlungen erhalten. Zu den weiteren Archivalien gehörten Urkunden aus dem 19. Jahrhundert von Manfred Bison, Bundesverdienstkreuze des ehemaligen Ortsvorstehers von Ollheim Hans Roesberg und Fotos des Junggesellenvereins Morenhoven von Ralf Gnadt. Ein Einwohnerverzeichnis der Gemeinde Heimerzheim überließ Georg Schmidberger und Herman Schlagheck überreichte Unterlagen der Arbeitsgruppe „Erneuerbare Energien, Energieeffizienz“ aus den Jahren 2007 bis 2012. Peter Haarhaus wiederum übergab eine Zusammenstellung von digitalisierten historischen Fotoaufnahmen. Gabriele Rüther und Gert Schilling vom Flüchtlingshelferkreis Buschhoven stellten Fotos ab 2015 zur Verfügung. Balthasar Schumacher hatte die Chronik der Schule Miel 1958 – 1966 gerettet, die nun an das Archiv überging. Toni Mauel überließ seine heimatgeschichtlichen Filme aus Ollheim und Umgebung ebenfalls dem Gemeindearchiv. Hinterlegt wurden zudem Unterlagen aus dem Nachlass des ehemaligen Ortsvorstehers von Dünstekoven Hans-Josef Winterscheidt. Weitere Übergaben waren Festschriften des Sportvereins Hertha Buschhoven durch Angelika Hansen und Sessionshefte der Karnevalsgesellschaft Olleme Bubbelsbröder durch Wilfried Hein und Alexander Schulte. Martin Ließem stellte Unterlagen des Fördervereins „Schule am Burgweiher“ in Buschhoven und Margot Poetes Fotos der Familien Derkum und Esser aus Ollheim zur Verfügung. Ebenfalls zur Verfügung gestellt wurden Filme zum Karneval in Ollheim und zur Dorfhauseinweihung durch Käthe Begett. Maria Michels aus Odendorf steuerte Ansichtskarten und Fotos aus Odendorf der 1920er- bis 1960er Jahre bei. Fotos übergaben auch Hella Küpper aus dem Schulleben in Ludendorf und Detlef von der Stein aus dem Heimerzheim der 1950er bis 1970er Jahre. Erwerben konnte das Archiv 259 Postkarten von Wilfried Matanovic und eine historische Karte des südlichen Teils des Kurfürstenrums Köln aus dem Zeitraum um 1726 von Elisabeth Kreuer.

 

Archiv-Dankeschön-Nachmittag



PDF erstellen
.