Menü

Suche

Suche

Designauswahl

Designauswahl
Sie sind hier: www.Swisttal.de
.

10. Oldtimertreffen in Odendorf

Odendorf. Erneut konnten die Organisatoren des Oldtimertreffens Odendorf wieder zahlreiche Besucher begrüßen. Mit ihrer Jubiläumsveranstaltung zum 10. Oldtimertreffen im Gewerbepark Odendorf setzten sie den Schwerpunkt der Ausstellung wiederum mit landwirtschaftlichen Maschinen.

 

Über 200 Fahrzeuge darunter zahlreiche Traktoren konnten das fachkundige Publikum bestaunen. Auch einige Automobile wurden von den Oldtimer-Freunden präsentiert. Eine Besonderheit für die Interessenten landwirtschaftlicher Gerätschaften war eine vollfunktionsfähige Hassia-Sähmaschine mit der früher Rüben und Kartoffeln gesetzt wurden. Ältestes Fahrzeug der diesjährigen Ausstellung war der Pampa Bulldock, Baujahr 1953, von Karl Josef und Oliver Heck aus Odendorf, der in Argentinien hergestellt wurde.

 

„Ich freue mich, dass die Gewerbetreibenden und die Projekt-Entwicklungsgesellschaft Swisttal das Oldtimertreffen wieder unterstützt haben, indem sie Flächen zur Verfügung gestellt haben. Den Oldtimer-Freunden gelingt es, die Besucher jedes Jahr auf eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit mitzunehmen“, sagte Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner.

 

Am Freitagabend gab die mit den Oldtimer-Freunden Swisttal Odendorf befreundete Militaria-Abteilung, die ehemalige, alte Militärfahrzeuge präsentierte, ein Wunschkonzert mit Livemusik. Eine Besonderheit der Militaria-Ausstellung war ein seltener Oldtimer. Es handelte sich um ein ehemaliges Fahrzeug des US Army Medical Service, ein Dogde Ambulance M43,  Baujahr 1963, in dem bis zu vier Personen transportiert werden konnten.

 

Oldtimer 2018



PDF erstellen
.