Menü

Suche

Suche

Designauswahl

Designauswahl

Beethovenjahr 2020

 

Beethovenjahr 2020

 

Veranstaltungskalender

 

Februar 2018
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03. 04.
05. 06. 07. 08. 09. 10. 11.
12. 13. 14. 15. 16. 17. 18.
19. 20. 21. 22. 23. 24. 25.
26. 27. 28.

 

Sie sind hier: www.Swisttal.de
.

Chatten, gamen, surfen – Kreis startet Workshops zur Mediennutzung von Jungen

Rhein-Sieg-Kreis (db) – Die Workshop-Reihe des Rhein-Sieg-Kreises zur Mediennutzung von Jungen startet demnächst. Die Veranstaltungen sind Teil der Jungenförderung der Kreisverwaltung. Angesprochen sind sowohl Jungen, als auch Eltern oder pädagogische Fachkräfte.

 

In den Workshops geht es nicht nur um die Medienkompetenz der jungen Nutzer, sondern auch darum, Erwachsenen die Mediennutzung von Jugendlichen näher zu bringen.

 

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe macht der "Medienpass NRW" am 15. Februar 2018 im Jugendhilfezentrum in Meckenheim. In diesem Workshop geht es darum, den Medienpass aus schulischer Sicht zu erklären und zudem aufzuzeigen, wie er sich als Grundlage eines schulischen Medienkonzepts verwenden lässt.

 

Interaktiv wird es beim Workshop "Judo als Alternative zu ‚digitalem Kämpfen‘". Am 19. Februar 2018 können Jungen in der Dreifachturnhalle in Swisttal-Heimerzheim testen, wie sich richtiges Kämpfen anfühlt. Es geht darum, zu erleben, wie man mit vollem Einsatz dabei ist, aber dennoch weder sich selbst, noch jemand anderen verletzt. Mit dabei ist der international erfolgreiche Judoka Andreas Tölzer. Der Workshop ist in zwei Altersgruppen aufgeteilt.

 

An pädagogische Fachkräfte richtet sich ein Workshop zum "Freizeitverhalten von Jungen" am 27. Februar 2018 im Pössemer Treff in Wachtberg. Die Veranstaltung soll aufzeigen, dass die Neuen Medien für Jungen zwar eine zunehmend große Rolle spielen, aber längst nicht deren komplette Freizeit dominieren. Fachkräfte erfahren, wie die Lebenswelten und Bedarfe von Jungen aussehen und was ihnen die Jungenarbeit im Rahmen ihrer Tätigkeit bieten kann.

Die Veranstaltungen können miteinander kombiniert oder einzeln besucht werden. Alle Informationen zu den einzelnen Workshops gibt es unter:

 

www.rhein-sieg-kreis.de/jungenfoerderung

 

Dort können sich Interessierte auch anmelden.

 

 

Kontaktdaten:

Rhein-Sieg-Kreis

Pressestelle

Tel. (02241) 13 - 2966 / -2967 / -2219

E-Mail: pressestelle@rhein-sieg-kreis.de



PDF erstellen
.