Menü

Suche

Suche

Designauswahl

Designauswahl

Beethovenjahr 2020

 

Beethovenjahr 2020

 

Veranstaltungskalender

 

Februar 2018
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03. 04.
05. 06. 07. 08. 09. 10. 11.
12. 13. 14. 15. 16. 17. 18.
19. 20. 21. 22. 23. 24. 25.
26. 27. 28.

 

Sie sind hier: www.Swisttal.de
.

Schenkung des Heimat- und Verschönerungsvereins Buschhoven e.V. an das Gemeindearchiv

Ludendorf. Der Heimat- und Verschönerungsverein Buschhoven hat Vereinsakten, die seine Geschichte und Entwicklung dokumentieren von seiner Gründung am 18.04.1985 bis zum Jahr 2013 an das Archiv der Gemeinde Swisttal übergeben. Unter anderem befindet sich darunter das Protokoll der Gründungsversammlung, die Satzung und deren Änderungen, Einladungen und Protokolle des Vorstands, des Beirats, der Mitgliederversammlungen sowie Fotos und schriftliche Dokumente zu den zahlreichen Aktivitäten des Vereins. Seit seiner Gründung 1985 engagiert sich der Heimat- und Verschönerungsverein Buschhoven für die Erhaltung und Verschönerung des Ortsbildes von Buschhoven.

Die langjährige Vereinsvorsitzende Renate Wolbring war mehr als 20 Jahre im Vorstand tätig und wird den Vereinsvorsitz im März 2018 an Frank Wendorf abgeben. Dies nahm der Heimat- und Verschönerungsverein zum Anlass, die Vereinsakten dem Gemeindearchiv als Schenkung zu überreichen, um sie für kommende Generationen zu bewahren und Interessierten zugänglich zu machen.

In den 32 Jahren hat der Verein zahlreiche Projekte und Verschönerungsmaßnahmen auf den Weg gebracht und durchgeführt. Dabei fand in verschiedenen Projekten eine Zusammenarbeit mit der Gemeinde statt. So hat der Verein beispielsweise 1990 an der Gestaltung des Toniusplatzes und des Brunnenplatzes mitgewirkt und sich für die Wiederaufstellung der alten Grabkreuze vor der Versöhnungskirche eingesetzt, 1992 wirkte er an der Gestaltung des Quesnoy-sur-Deule-Platzes mit, 1998 übernahm er die Patenschaft und Pflege für den Burgweiher, 2006 hat der Verein der „Römerbrücke“ zu ihrem Namen verholfen und 2012 bei der Umgestaltung des Römerkanal-Aufschlusses mitgewirkt. Darüber hinaus hat der Heimat- und Verschönerungsverein Buschhoven im Jahr 2009 die Trägerschaft der Buschhovener Musiktage übernommen. Der Heimat- und Verschönerungsverein beteiligt sich an Festen und Veranstaltungen im Ort und veranstaltet den Bunten Nachmittag für die Alt- und Neubürger Buschhovens.

„Ich freue mich, dass ich die Geburtsakten von 1985 bis zum Jahr 2013 im Archiv der Gemeinde Swisttal in guten Händen weiß. Ich habe als Vorsitzende sehr viele schöne Stunden für und mit dem Heimat- und Verschönerungsverein verbracht. Das lag vor allem an den vielen sehr engagierten Mitstreitern, die ich an meiner Seite hatte, und ohne die die vielen Aktivitäten, die wir in den 21 Jahren durchgeführt haben, nicht möglich gewesen wären. Dazu kommt, dass im Vorstand und Beirat immer eine super gute Stimmung gewesen ist und das Lachen und die Freude an der Arbeit immer im Vordergrund standen. Ich wünsche dem Heimat- und Verschönerungsverein für die Zukunft alles, alles Gute, allen Aktiven viel Freude bei den Aufgaben und immer gute Ideen“, sagte Renate Wolbring.

„Die Unterlagen, die der Heimat- und Verschönerungsverein Buschhoven dem Gemeindearchiv übergibt, sind ein Teil der Ortsgeschichte und gewähren nachfolgenden Generationen einen Einblick in das breite Tätigkeitsspektrum des Vereins und seiner ehrenamtlichen Mitglieder. In den Vereinsakten ist das Wirken des Vereins dokumentiert und damit ein bedeutendes Stück der Lokalgeschichte Swisttal-Buschhovens. Renate Wolbring hat die Geschicke des Vereins während ihrer über 20-jährigen Vorstandstätigkeit maßgeblich mitgestaltet. Für Ihr leidenschaftliches und langjähriges ehrenamtliches Engagement danke ich Ihnen. Frank Wendorf ist bereit, die verantwortungsvollen Aufgaben, die ein Vereinsvorsitzender hat, zu übernehmen und fortzuführen. Der Heimat- und Verschönerungsverein hat das Ortsbild Buschhovens und das gesellschaftliche Leben des Dorfes geprägt und ich freue mich, dass der Verein sich weiterhin so engagiert und beständig in die Gestaltung des Ortsbildes einbringt und das Leben der Bürger mit seinen Angeboten bereichert. Sie leisten einen wertvollen Beitrag für das Zusammengehörigkeitsgefühl der Bürger und für liebenswertes Wohnen in Buschhoven“, sagte Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner.
 
Schenkung Archiv



PDF erstellen
.