Menü

Suche

Suche

Designauswahl

Designauswahl

Beethovenjahr 2020

 

Beethovenjahr 2020

 

Veranstaltungskalender

 

Februar 2018
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03. 04.
05. 06. 07. 08. 09. 10. 11.
12. 13. 14. 15. 16. 17. 18.
19. 20. 21. 22. 23. 24. 25.
26. 27. 28.

 

Sie sind hier: www.Swisttal.de
.

Jetzt anmelden: Neue Qualifizierungskurse zur Tagespflegeperson für Alfter, Swisttal und Wachtberg

Rhein-Sieg-Kreis (ar) – Das Kreisjugendamt sucht besonders für die Gemeinden Alfter, Swisttal und Wachtberg qualifizierte Tagespflegepersonen; denn der Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren wächst stetig.
 
Immer mehr Eltern suchen eine flexible Betreuung ihres Kindes und vertrauen ihr Kind einer Tagesmutter beziehungsweise einem Tagesvater an. "Voraussetzungen für diese selbständige Tätigkeit sind - neben der Freude an der Betreuung von Kindern und Begleitung der Eltern - die persönliche Eignung sowie die Eignung der räumlichen Gegebenheiten", erläutert Elisabeth Wilhelmi-Dietrich, Leiterin des Jugendhilfezentrums des Rhein-Sieg-Kreises für Alfter, Swisttal und Wachtberg.
 
Für die Erteilung einer Pflegeerlaubnis vom Kreisjugendamt ist die Teilnahme an einem Qualifizierungskurs nach dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts (DJI) verpflichtend. Dieser Kursus umfasst 160 Unterrichtsstunden und die erfolgreiche Absolvierung einer Prüfung. Zusätzlich ist eine Praxishospitation bei einer Tagespflegeperson verpflichtend. Nach erfolgreichem Abschluss wird das Zertifikat "Qualifizierte Tagespflegeperson" erworben.
 
Voraussetzung für die Teilnahme an einem Qualifizierungskurs ist zunächst der Besuch an einem Informationsabend. Informationsabende für den Qualifizierungskurs Kindertagespflege finden am Donnerstag, 15.03.2018, in Alfter-Oedekoven, Rathaus, Am Rathaus 7, und am Mittwoch, 19.03.2018, in Bornheim-Roisdorf, Jugendamt, Brunnenallee 31, jeweils von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr, statt. Die Teilnahme am kostenfreien Infoabend ist Voraussetzung für die Teilnahme am Qualifizierungskurs.
 
Interessenten melden sich bitte im Jugendhilfezentrum für Alfter, Swisttal und Wachtberg bei Birgit Dewitz, Telefon: 02225-91365151 und Stefanie Leinung, Telefon: 02225-91365159.
 
Der nächste 160 Stunden Qualifizierungskurs der VHS Bornheim/Alfter  beginnt dann am Montag, 16.04.2018, und findet jeden Montagabend von 18.30 bis 21.30 Uhr außerhalb der Ferienzeiten statt. Zusätzlich wird an 7 Samstagen Unterricht von 9.30 bis 16.00 Uhr stattfinden. Veranstaltungsort ist das städt. Familienzentrum Haus Regenbogen, Knippstr. 7 in Bornheim.
 
Wenn Sie in einer anderen Gemeinde oder Stadt wohnen, sprechen Sie mit dem für Sie örtlich zuständigen Jugendamt. Eventuell kommt auch ein Bildungsscheck oder die Bildungsprämie für Sie in Betracht? Informationen dazu unter www.lernet.de.
 
Einzelheiten zum Qualifizierungskurs finden Sie auch im neuen VHS-Programmheft und auf der Homepage www.vhs-bornheim-alfter.de. Darüber hinaus gehende Fragen beantwortet die Volkshochschule Bornheim/Alfter, Verena Salber, Telefon: 02222 -945463.



PDF erstellen
.