Menü

Suche

Suche

Designauswahl

Designauswahl
Sie sind hier: www.Swisttal.de
.

Jubiläum des Ortes Ollheim und der Kirche Sankt Martinus

Ollheim. Die Ollheimer haben am Sonntag, den 5. November 2017, ein Doppeljubiläum anlässlich des rund 950-jährigen Bestehens des Ortes und 100 Jahre Kirchweih der katholischen Pfarrkirche Sankt Martinus gefeiert. Zu Beginn der Feierlichkeiten gedachte man den Toten der Weltkriege am Ehrenmal. In den fast 1000 Jahren hätten viele Menschen daran mitgewirkt Ollheim über die Jahrhunderte durch Kriege und andere Nöte zu erhalten, darauf dürften die Nachfahren stolz sein, sagte Vize-Landrätin Notburga Kunert.

Der Gedenkstein, der an die Ersterwähnung Ollheims im Jahr 1064 erinnert, wurde gemeinsam von Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner und dem Ollheimer Ortsvorsteher Paul Bison enthüllt. Der naturbelassene Basaltstein aus der Eifel ist mit einer Bronzetafel versehen. Neben der Jahreszahl der Ersterwähnung Ollheims 1064, ist ein Bildnis des Kölner Erzbischhofs Anno II. zu sehen. Darunter befindet sich der Schriftzug „Ulma“, wie der Ort in der Urkunde für das von Anno II. gegründete Siegburger Kloster benannt ist. Ebenso sind der heutige Name „Ollheim“ und das Ortswappen abgebildet.

Anlässlich des Doppeljubiläums wurde die Festschrift „950 Jahre Ulma - 100 Jahre Kirchweih“ aufgelegt. Das umfassende Kompendium mit über 300 Seiten entstand unter der Federführung des geschäftsführenden Vorsitzenden des Kirchenvorstandes Heiner Meurs. Neun Autoren haben Beiträge über die Entwicklungsgeschichte Ollheims, das Dorfleben und die Geschichte der Kirche Sankt Martinus verfasst. Das Werk enthält 650 Bilder des Ortes, die von Alexander Schulte stammen und aus seinem Archiv. „Die Festschrift ist eine Errungenschaft Ihres bürgerschaftlichen Engagements auf das Sie stolz sein dürfen. Damit geben Sie an uns und die kommenden Generationen die Geschichte Ollheims weiter und halten die Erinnerungen lebendig“, sagte Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner. Sie dankte allen, die sich an dem Buch mit Text- oder Bild-Beiträgen beteiligt haben und ebenso den Spendern, die das Projekt finanziell unterstützen.

Am Nachmittag wurde die Festschrift der Öffentlichkeit gemeinsam mit Autoren und Unterstützern präsentiert. Ein musikalischer Höhepunkt des Festprogramms waren das Orgel-Trompeten-Konzert mit Johannes Geffert (Orgel) und Peter Scheerer (Trompete) in der Kirche und Kölsch-Rock mit „Sibbeschuss“ im Pastorat.

 

950 Jahre Ollheim - Bild 1

 

V.l. Notburga Kunert, Petra Kalkbrenner, Heiner Meurs, Paul Bison ,Monsignore Anno Burghof und Pater Stanislaus Friede am Jubiläumsstein

 

950 Jahre Ollheim - Bild 2

 

Festmesse zur 100 Jahre Kirchweih in der Pfarrkirche St. Martinus Ollheim

 

950 Jahre Ollheim - Bild 3

 

Nicole Prinz spielte die Orgel zur Festmesse

 

950 Jahre Ollheim - Bild 4

 

Blechbläserquartett „Swisttal Brass“

 

950 Jahre Ollheim - Bild 5

 

Am Ehrenmal vor der Kirche wurde ein Kranz niedergelegt




PDF erstellen
.