Menü

Suche

Suche

Designauswahl

Designauswahl

Bundestagswahl 24.09.17

 

Volksbegehren "G9 jetzt"

 

 

Veranstaltungskalender

 

Juli 2017
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02.
03. 04. 05. 06. 07. 08. 09.
10. 11. 12. 13. 14. 15. 16.
17. 18. 19. 20. 21. 22. 23.
24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
31.

 

Sie sind hier: www.Swisttal.de
.

Kunstwerk am Swisttaler Rathaus

- Zweites Kunstwerk des Projekts „ART4Swisttal“ -

Ludendorf. Das Projekt „ART4Swisttal“ des Künstlerehepaars Ingrid und Knut Reinhardt findet am Swisttaler Rathaus seine Fortsetzung. Der Bauhof der Gemeinde installierte ein großformatiges Bild des Swisttaler Künstlers Knut Reinhardt. Das Kunstwerk mit dem Titel „Profillandschaft 1“ ist das erste in einer Werkreihe. „Das Projekt „ART4Swisttal“ ermöglicht es den Bürgern, Kunst im öffentlichen Raum zu erleben. Die Besucher sehen ab heute ein farbenfrohes Kunstwerk, wenn sie das Swisttaler Rathaus besuchen. Ich wünsche mir, dass noch viele weitere Gebäude hinzukommen und mit Kunstwerken gestaltet werden können. Beim Ehepaar Reinhardt bedanke ich mich für diese kreative Idee und das neue Rathausbild“, sagt Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner.

„Das Rathaus erhält mit diesem Kunstwerk eine faszinierende Eingangsatmosphäre. Jeder Besucher des Rathauses wird von dem farbenfreudigen Bild begrüßt. Das Bild steht für Lebensfreude und Lebendigkeit“, erklärt Knut Reinhardt.

Das Künstlerteam „robART“, Knut und Ingrid Reinhardt, möchte das Kunstprojekt „ART4Swisttal“ gerne fortsetzen. „Wir möchten alle Swisttaler – Unternehmen, Institutionen und Privatleute- aufrufen uns zu unterstützen und uns Wandflächen zur Verfügung zu stellen. Regionale Künstler können sich an dem Projekt beteiligen, indem sie Bilder zur Verfügung stellen“, sagt Knut Reinhardt. Interessierte können sich mit dem Initiator des Projekts per E-Mail email+ART4Swisttal@knutreinhardt.de in Verbindung setzen. Die großformatigen Kunstwerke werden so an der Hauswand befestigt, dass sie leicht gegen andere Bilder ausgetauscht oder entfernt werden können.

Zum Auftakt des Kunstprojekts war im Juni 2017 ein Werk mit Blumen- und Pflanzenbilder an der Grundschule am Zehnthof in Odendorf angebracht worden. Schüler der offenen Ganztagsschule haben die Motive entworfen und zu einem Gesamtbild zusammengefügt.

Ein Video über „ART4Switsttal“ am Rathaus finden Sie hier; ein weiteres Video berichtet über die Auftaktveranstaltung in Odendorf. Beide Videos finden Interessierte auch unter www.swisttal-tv.de
 

Art4Swisttal

 

v.r. Petra Kalkbrenner, Knut und Ingrid Reinhardt und Andreas Hoheisel



PDF erstellen
.