Menü

Suche

Suche

 

Zustand Sportstätten

Sportplätze

Für die Sperrung bzw. Freigabe der Sportplätze sind die jeweiligen Vereine verantwortlich.

Schwimmbad

Lehrschwimmbad Georg von Boeselager-Schule geschlossen!

Lehrschwimmbad Georg von Boeselager-Schule

 

Beethovenjahr 2020

 

Beethovenjahr 2020

 

Sie sind hier: www.Swisttal.de
.

Informationen zu den standesamtlichen Trauungen in Swisttal

Auch für die standesamtlichen Trauungen wurden ab dem 20.05.2020 Lockerungen beschlossen.

 

In der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) in der ab dem 20.05.2020 gültigen Fassung wurde die Höchstanzahl der Hochzeitsgäste aufgehoben. Ein Mindestabstand von 1,50 m ist weiterhin zwingend zwischen Personen einzuhalten, die nicht zu den in § 1 Absatz 2 CoronaSchVO genannten Gruppen (Familien, zwei häusliche Gemeinschaften, usw.) gehören. Ein direkter Kontakt (Händeschütteln, Umarmen etc.) ist zu vermeiden.

 

Unter Einhaltung der vorgenannten Regelungen ist das Zusammentreffen unmittelbar vor dem Ort der Trauung und die Trauung zulässig.

 

Aufgrund der Einhaltung des Mindestabstandes kann die Zahl der Hochzeitsgäste nicht pauschal festgelegt werden. Hier erfolgen Einzelentscheidungen im Hinblick auf jede Hochzeitsgesellschaft. Bitte setzen Sie sich mit der entsprechenden Traulocation Schloss Miel, Burg Heimerzheim oder dem Standesamt der Gemeinde Swisttal bei Trauungen im Rathaus in Verbindung.

 

Eine Maskenpflicht bei den Trauungen besteht nicht mehr. Im Rathaus ist jedoch außerhalb des Trauraumes ein Mund- und Nasenschutz zu tragen. Auf Burg Heimerzheim und Schloss Miel ist ein Mundschutz zu tragen, sobald der vorgeschrieben Mindestabstand nicht mehr eingehalten werden kann.

 

Für Rückfragen steht Ihnen das Standesamt, Frau Simon, per Mail unter Marie-Ann.Simon[ät]Swisttal.de oder per Telefon unter 02255/309330 gerne zur Verfügung.



PDF erstellen
.