Menü

Suche

Suche

Designauswahl

Designauswahl

 

Veranstaltungskalender

 

April 2017
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02.
03. 04. 05. 06. 07. 08. 09.
10. 11. 12. 13. 14. 15. 16.
17. 18. 19. 20. 21. 22. 23.
24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

 

Sie sind hier: www.Swisttal.de
.

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Swisttal sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Fachgebiet III/1 (Gemeindeentwicklung/Planung/Maßnahmen der Bauaufsicht/Umwelt) unbefristet in Teilzeit mit 30 Wochenstunden ein/e tariflich Beschäftigte/n

 

Stadtplaner/in

 

oder ein/e Beschäftigte/n mit mindestens einem einschlägig abgeschlossenen Studium (mindestens „Bachelor“) in der Fachrichtung Stadt-/Raumplanung bzw. Architektur möglichst mit dem Schwerpunkt Stadt- und Regionalplanung oder Absolventen/-innen eines vergleichbaren Bachelor-, Master oder Diplomstudienganges.

 

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 10 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Wir bieten Ihnen die Chance zur Mitarbeit in einem jungen, hochmotivierten Planungsteam mit Offenheit auch für innovative Ansätze zur Lösung vielfältiger städtebaulicher Aufgaben.

Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere
 

  • Änderungs- und Anpassungsverfahren des Flächennutzungsplanes sowie Erarbeiten von vorbereitenden Bebauungsplänen und sonstigen Satzungen des Städtebaurechts einschließlich der Verfahrensabwicklung unter Beteiligung von Planungsbüros
  • Beauftragung, Koordinierung und Überwachung externer Planungsbüros
  • Mitarbeit bei übergeordneten Planungen sowie Erarbeitung von Stellungnahmen zu Fachplanungen, Regional- und Landesplanungen und Bauleitplanungen der Nachbarkommunen
  • Beratung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Investoren zu planungsrechtlichen Fragestellungen
  • Erstellung von Sitzungsvorlagen für die gemeindlichen Gremien
  • digitale Bereitstellung sowie Archivierung der Bauleitpläne

 

Anforderungsprofil:
 

  • Bewerberinnen und Bewerber müssen über ein abgeschlossenen Fachhochschul- oder Bachelorstudium der Fachrichtungen Stadtplanung, Raumplanung oder Architektur mit der Vertiefungsrichtung Stadt- und Regionalplanung verfügen. Bewerben können sich auch Absolventen/-innen eines vergleichbaren Bachelor-, Master oder Diplomstudienganges der vorgenannten Fach- und Vertiefungsrichtungen.
  • vertiefte praxisorientierte Kenntnisse im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht
  • Bereitschaft zur vertieften Einarbeitung in baurechtliche Vorschriften, das Ortsplanungsrecht sowie in fachbezogene Programme (z.B. QGIS; tetraeder Beteiligungsserver)
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • guter Ausdruck in Wort und Schrift; Befähigung zur eigenverantwortlichen Erstellung druckreifer Texte für Vorlagen, Protokolle, Planbegründungen und Veröffentlichungen
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit im Umgang mit Bürgern, Planungsbüros, Investoren und den beteiligten Fachdienststellen
  • projektverantwortliche und teamorientierte Arbeitsweise
  • selbstständiges Arbeiten, strukturierte Arbeitsweise, analytische Denkfähigkeit und Entscheidungsfähigkeit
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Bereitschaft bei Bedarf zur Teilnahme an Rats- und Ausschusssitzungen

 
Wünschenswert sind:

 

  •  Grundkenntnisse über kommunale Verwaltungs- und Entscheidungsstrukturen
  • fundierte Kenntnisse in der GIS- und CAD-Anwendung
  • eine mindestens einjährige Berufserfahrung in der Bauleitplanung

 
Wir bieten Ihnen:

 

  • ein interessantes Aufgabengebiet, das anspruchsvoll und vielseitig ist, in dem Sie Ihre Potentiale mit einbringen können
  • ein weitgehend selbständiges Arbeiten in einem motivierten Team
  • eine wertschätzende Führung und Zusammenarbeit sowie ein hervorragendes Betriebsklima
  • Bezahlung auf Grundlage des TVöD und eine attraktive betriebliche Zusatzversorgung
  • eine unbefristete Festanstellung im öffentlichen Dienst
  • leistungsabhängige Vergütungsbestandteile
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildung
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung


Ihre Bewerbung, Auskünfte

 

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Nachweisen Ihres bisherigen beruflichen Werdegangs bis spätestens zum 18.05.2017 an die

Gemeinde Swisttal
Stabsstelle II - Personalwesen und Organisation
Rathausstraße 115
53913 Swisttal-Ludendorf

 

Für nähere Auskünfte hinsichtlich der zu besetzenden Stelle steht Ihnen der Fachbereichsleiter für die Gemeindeentwicklung, Herr Funke, unter Telefon (02255) 309 600 oder per E-Mail unter Juergen.Funke[ät]Swisttal.de gerne zur Verfügung.
 
Bewerbungen von Frauen wird besonderes Interesse entgegengebracht und sie werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


 




PDF erstellen
.